Wir wollen gesunde, wesensfeste und gut sozialisierte Hunde züchten, die wir dann den neuen Hundeliebhabern in ihre Obhut übergeben können. Wichtig ist uns neben der Erhaltung der rassetypischen Merkmale auch, dass die Fähigkeiten der Rasse als Arbeitshund nicht verloren gehen. Daher halten wir uns als anerkannte Züchter an die Vorgaben des FCI, VDH und LRWD.

Die Zucht von gesunden Welpen beginnt für uns bereits mit einer optimalen Betreuung unserer Bibi. Daher wird Sie bereits vor dem Deckakt regelmäßig ärztlich untersucht, geimpft und entwurmt. Über das Futter bekommt sie Mineralien und Ergänzungen. Mangelerscheinungen wollen wir damit vorbeugen. Unser Credo ist, dass nur eine bestens vorbereitete Bibiana uns auch kräftige und vitale Welpen schenken kann.

Entwicklungsphase (neonatale Phase)

In den ersten beiden Lebenswochen sind die Welpen überwiegend mit Saugen und Schlafen beschäftigt. Die Augen und Ohren sind geschlossen. Sie öffnen sich zwischen dem 10. und 13. Lebenstag.

Was machen wir:

  • sorgen uns um Gesundheit, Hygiene und Ruhe
  • schneiden der Krallen zur Gewöhnung und zum Schutz des Gesäuges
  • führen vom 3. - 16. Lebenstag mit den Welpen fünf verschiedene neurologische Frühstimulations-Übungen durch. 

Bio-Sensor-Programm

    • Köpfchen nach oben halten
    • Köpfchen nach unten halten
    • Rückenlage
    • taktile Stimulation
    • Thermostimulation


Die Ergebnisse hieraus sind:
    • Verbesserung der Herzfrequenz und kräftigere Herzschläge
    • Erhöhung der Stresstoleranz
    • Stärkung des Immunsystems
    • Stärkung der Nebennieren
    • Verbesserung von Vitalität und Erkundungsfreudigkeit
    • Verbesserung der sozialen Fähigkeiten

In dieser Phase erfolgt die Wurferstbesichtigung durch einen VDH anerkannten Zuchtwart.
Übergangsphase

In der dritten Lebenswoche beginnen die Welpen auf erste Geräusche zu reagieren und versuchen ihre Umgebung wahrzunehmen. Das Milchgebiss entwickelt sich langsam und sie starten ihre ersten unsicheren Gehversuche. Die Welpen beginnen nun selbständig ihre großen und kleinen Geschäfte zu verrichten. Beginnende Spielversuche und Bewegungsabläufe verbessern nach und nach die Muskelkoordination.

Was machen wir:
  • ihnen stundenlang zusehen
  • Spielzeuge anbieten
  • Stubenreinheitstraining starten
Prägungs-/Sozialisierungsphase

Ab der vierten Lebenswoche bildet sich die Basis für das zukünftige Verhalten des Hundes aus.

Was machen wir:
  • Umzug der Welpen ins Wohnzimmer mit Zugang zum Garten
  • Beginn der Beifütterung
  • Anbieten verschiedenster Untergründe
  • Anbieten unterschiedlichster Spielzeuge im Welpenspielgarten
  • optische und akustische Reize sowie Alltagsgeräusche
  • Autofahrten
  • kleine Spaziergänge mit Leine und Geschirr
  • Tierarztbesuch
  • Besuche der neuen Welpenbesitzer organisieren
  • Kontakt zu Kindern und Erwachsenen
  • kleine Trainingseinheiten
  • erste Geruchsprägung auf Trüffel
  • gaaanz viel Kuscheln
Unsere Bibibabys bekommen zum Auszug in der 9. Lebenswoche zu ihren neuen Familien eine kleine Erstausstattung mit auf den Weg:
  • Informationen für die erste Zeit
  • EU-Impfausweis
  • Ahnentafel
  • Futter für die ersten Tage
  • Leine und Geschirr
  • Lieblingsspielzeug oder Schnuffeltuch
Selbstverständlich sind die Welpen bei Ihrem Auszug tierärztlich untersucht, gechipt, geimpft und entwurmt.

Die notwendige Wurfabnahme durch einen vom VDH anerkannten Zuchtwart ist dann ebenfalls erfolgt.

Kontaktdaten:

Danja Sommer und Georg Pooth
Hermann-Ehlers-Weg 27
25337 Elmshorn

Tel.: 04121 / 95 03 811
Mail: bibiana@lagotto-sh.de
Web: www.lagotto-sh.de

Wir sind Mitglied im:

Image

Wichtige Hinweise:

Datenschutz

Impressum


© Copyrights by Danja Sommer und Georg Pooth
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.